skip to content

destinationen

Mögliche Destinationen

Es gibt selbstverständliche viele alternative Häfen und Buchten
 

eine Woche mit Lagunen

  • Izola - Triest - Montfalcone - Grado - Lignano - Caorle - Venedig - Lagunen um Venedig - Umag, Piran - Izola

eine Woche mit Istrien

  • Izola, Piran, Umag, Novigrad oder Limfjord - Pula/Banjole - Medulin-Archipel - Rovinj/Vrsar/Porec/Funtana - Piran - Izola

zwei Wochen Richtung Mitteldamatien

  • Izola, Piran, Umag, Limfjord - Banjole oder Medulin - Unje - Susak - Losinj - Ilovik - Rab - Osor - Banjole oder Medulin - Novigrad - Piran, Izola

zwei Wochen Richtung Mitteldamatien (Langfahrt)

  • Izola, Piran, Umag - Langfahrt nach Palagruza (220sm) - Tremiti-Inseln - Susac - Vis - Rogoznica - verschiedene Kornateninseln - Strasse von Osor - Banjole - Limfjord - Umag, Piran, Izola

SKS-Törns (wenn eine Woche)

  • Meist nur Slowenien, Schwerpunkt Manövertraining und Prüfungsvorbereitung (mind. 150 Seemeilen an Erfahrungen sollten bereits vorliegen)

Italienische Lagunen auf der Nord-Adria

  • Von Ravenna aus norwärts bis an die Slowenische Grenze bietet Italien ein reizvolles Gebiet für Segler und Motorbootfahrer
  • Neben den Marinas bieten sich einige Ankerplätze in den Lagunen an
  • Restaurants und Casonis (kleine Fischerhütten auf den Lagunen-Inseln) sind direkt oder über ein Beiboot erreichbar
  • Die Einfahrt erfordert jedoch eine sorgfältige Planung bezüglich: Wassertiefen, Durchfahrtshöhen, Gezeiten, sowie Wettereinflüsse
  • Entsprechende Literatur sowie See- bzw. Lagunenkarten sind erforderlich
  • Empfehlung

 

Die Törnplanung für Skippetrainings und Meilen/Urlaubstörns sind beeinflußt durch Ambitionen der Crew und den Wetterverhältnissen.

Beispielweise kann sich bei starken Südwind (Yugo) eine große Welle in Richtung der italienischen Lagunen aufbauen, was eine Einfahrt unmöglich macht.

Derzeit können Corona-Regelungen der Länderregierungen eine Rolle spielen.

 

Casoni in der Lagune von Grado

Up