skip to content

hopOn-hopOff

hopOn | hopOff-Sailing

Ob zum Meilen sammeln, für Kultur- & Abenteuerurlaub, oder einfach so zum Mitsegeln.

Ob mit oder ohne Erfahrung, als Törn, oder als OneWay-Reise, vielleicht ist eine Kojencharter das Richtige für Dich?

Dies kann so aussehen...
dass Du ein, zwei, oder mehr Wochen mitsegelst im Seegebiet der Adria, Ionisches Meer oder Ägäis süd oder nordwärts. Ausgang und Ziel hängt von Deiner Wunsch-Zeit ab, je nachdem in welchen Zeitraum Du Deine Segelzeit wählst.

 

hopOn | hopOff-Sailing im Sommer 2024

Nach dem großen Erfolg in 2023 wird die La Bonita (eine Bavaria 46 Cruiser) auch in 2024 ab der zweiten Juliwoche 2024 von Izola aus auf Langtörn gehen. Es geht in das südliche Mittelmeer bis nach Kreta und wieder zurück. Gesegelt wird in kleiner Crew mit 2 bis max. 5 Teilnehmer.

In den 12 Wochen werden mindestens 2000 Seemeilen zurückgelegt. Vorbei an markanten Orten, die einen Crewwechsel unterwegs ermöglichen. Mit dem Törnbeitrag werden anteilige Unkosten für das Schiff gedeckt. Pro Person fallen zusätzlich Beiträge zur Bordkasse an für Bordverpflegung, Treibstoff, Liegegebühren, Permit und Kurtaxe. Erfahrungsgemäß sind das ca. 100-150 EUR/Woche

Download der Routen für GoogleEarth und OpenCPN

  1. Etappe (rot) | Kurs 1063A| Sonderpreis zum Auftakt: 790 EUR (Plätze frei, Anmeldung möglich)
    Mo.08.07.2024 bis Di.23.07.2024

    von Izola/Slowenien nach Preveza/Griechenland | 15 Tage | 550 Seemeilen
    mindestens zwei Nachtfahrten mit langen Schlägen mit Zwischenstopp in Süddalmatien. Ab Griechenland kürzere Tagesfahrten im nördlichen Ionischen Meer
  2. Etappe (hellblau) | Kurs 1063B | 935 EUR (ausgebucht)
    Di.23.07.2024 bis Sa.03.08.2024

    von Preveza nach Athen | 11 Tage | 200 Seemeilen
    Ionische Inseln über den Kanal von Korinth in den Saronischen Golf
  3. Etappe (dunkelgrün) | Kurs 1063C | 850 EUR (ausgebucht)
    Sa.03.08.2024 bis Di.13.08.2024

    von Athen nach Kreta/Heraklion | 10 Tage | 200 Seemeilen
    anspruchsvolles Segeln mit sommerlichen Meltemi in der Ägäis über die Kykladen nach Kreta
  4. Etappe (beige) | Kurs 1063D | 1090 EUR (1 Platz frei, Anmeldung möglich)
    Di.13.08.2024 bis Di.27.08.2024

    von Kreta/Heraklion nach Levkas | 14 Tage | 350 Seemeilen
    anspruchsvolles Segeln zum Peleponnes zum Teil mit sommerlichen Meltemi. An der Westküste entlang in das Ionisches Meer.
  5. Etappe (hellgrün) | Kurs 1063E | 1175 EUR (2 Plätze frei, Anmeldung möglich)
    Di.27.08.2024bis Mi.11.09.2024

    von Levkas bis Dubrovnik | 15 Tage | 350 Seemeilen
    Zum Teil lange Schläge mit Nachtfahrten von den Ionische Inseln nach Absprache über Montenegro oder Italien
  6. Etappe | Kurs 1063F | 850 EUR (ausgebucht)
    Mi.11.09.2024 bis Sa.21.09.2024

    von Dubrovnik bis Zadar | 10 Tage | 220 Seemeilen
    Süd- und Mitteldalmatien und Kornaten
  7. Etappe (weiss) | Kurs 1063G | 425 EUR (ausgebucht)
    Sa.21.09.2024 bis Do.26.09.2024

    von Zadar bis Izola | 5 Tage | 140 Seemeilen
    Mittel- und Norddalmatien

 

Anmeldung

erfolgt über die vhs-Vaterstetten. Es sind nur begrenzte Plätze verfügbar, die erfahrungsgemäß stark nachgefragt sind. Einzelne Etappen sind kurz nach der Veröffentlichung bereits innerhalb von 3 Tagen ausgebucht gewesen. In diesem Fall bitte auf die Warteliste setzen und zusätzlich eine alternative Etappe aussuchen.

 

Die La Bonita auf 12-Wochen Tour mit HopOn/HopOff-Sailing.

Die 7 Etappen können einzeln gebucht werden - oder mehrere zusammen :-)
Wir starten im Juli ab Izola und kommen erst im September zurück.
In 2 Wochen geht es südwärts über Pula mit langen Schlägen (Tag&Nacht) bis zu einer der Süddalmatischen Inseln (Vis oder Lastovo). Dann weiter in durchgehender (Tag&Nacht)Fahrt zu der nördgriechischen Insel Erikoussa. Danach werden die Schläge kürzer und entspannter. Über Korfu und den ionischen Inseln Paxios/Antopaxos geht bis zum ersten Crewwechsel nach Preveza nähe Lefkas. In der 2. Etappe segeln wir durch die südionischen Inseln: Meganisi, Ithaka, Kefalonia in den Golf von Patras. Über den Kanal von Korinth geht es weiter in den Saronischen Golf mit Ziel Athen. Nach dem Crewwechsel segeln wir zu den Kykladen mit Ziel Kreta. Diese Etappe ist durch den sommerlichen Meltemi seglerisch sehr anspruchsvoll. In Heraklion auf Kreta erfolgt ein weiterer Crewwechsel mit der wir uns auf der 4. Etappe wieder nordwestiche Kurse Richtung Poleponnes absetzen. Diese Etappe ist ebenfalls seglerisch sehr anspruchsvoll. In der Anfangszeit mit Meltemi, dann wird es etwas gemütlicher. An den sogennanten 3 Fingern geht es an der Westküste des Peleponnes wieder in das ionische Meer nach Zakyntos. Danch gibt es mehrere Möglichkeiten weitere ionische Inseln in die Törnplanung einzubeziehen. Ziel und Crewechsel ist Levkas mit An-/Abflugmöglichkeit Preveza. Die 5. Etappe führt uns nordwärts wieder über Paxos/Antipaxos, Korfu oder an das griechische Festland vorbei. Je nach Windrichtung gibt es die Möglichkeit hier die Adria zu überqueren um ein Stück die italienische Küste hoch zu fahren oder jenseits der 12 Seemeilenzone zunächst nach Montenegro und weiter zum Etappenziel Dubrovnik zu reisen Auch hier sind mehrere Tag&Nacht-Fahrten eingeplant. Ab Dubrovnik geht es durch die süddalmatische Inselwelt und zum Teil durch die Kornaten bis nach Zadar. Von da startet die 7. und letzte Etappe von Mitteldalmatien durch die Inselwelt Norddalmatiens über den Kvarner zurück nach Izola. 
Die La Bonita wird dann in den 12 Wochen mehr als 2000 Seemeilen auf der Logge haben.
Die Etappen sind unterschiedlich anspruchsvoll. Gleich die erste Etappe birgt den Reiz, zwei Tage und zwei Nächte hindurch zufahren. Belohnt wird es mit der schönen Inselwelt im Süden der Adria.
Es liegt in der Natur der Sache, dass ggf. der Zeitplan nicht so eingehalten werden kann, wenn außergewöhnliche Begebenheiten, z.B. extreme Wetterverhälnisse, eine Verzögerung oder Änderung der Route nötig wird. Auch wenn keine Garantie gegeben werden kann, ist dennoch Spielraum vorgesehen, dass Zeit für eine zeitliche Kompensation bleibt.

Gesegelt wird auf einer großen, toll ausgestatteten Yacht unter professioneller Führung.

Route & Etappen auf GoogleEarth

Der Verlauf der Route innerhalb der Etappen ist als Vorschlag zu betrachten und kann in Absprache angepasst werden.
Download der Routen für GoogleEarth und OpenCPN.

Die Segelyacht

La Bonita, eine Bavaria 46 Cruiser, wird auch als Ausbildungs- und Trainingsyacht unter deutscher Flagge genutzt. Dafür gelten weit höhere Sicherheitsstandards wie für eine normale Charteryacht. Diese wird regelmäßig von der deutschen Berufsgenossenschaft See (See-BG) überprüft. Info und Ausstattung findest Du unter: www.sy-labonita.com

An- und Abreise

Der Tag kann bzgl. (Flug)Reisemöglichkeit nach Rücksprache ggf. gerüngfügig angepasst werden

Obwohl die Yacht für bis zu 10 Personen zugelassen ist, wollen wir sie nur bis zur Hälfte (i.d.R. 4 Personen plus Skipper) belegen.

Beratung und Information

eMail-Anfragen: info[at]vhs-auf-dem-wasser[dot]de

Online-Anmeldung  beim Koopertionspartner: vhs-vaterstetten.de. Neben einer fixen Buchung kann man sich auch unverbindlich in eine Interessentenliste eintragen, dann wird man über künftige Törn informiert.

Telefonische Beratung unter: 08106/3590-35 oder -20 oder +49 172/7068322 | weitere Info allgemeinwww.vhs-auf-dem-wasser.de

Törngebiet

Slowenien, Kroatien, Italien, Montenegro, Griechenland
Seegebiete: kroatische und italienische Adria, Ionisches Meer und Ägäis von Griechenland.

Up