skip to content

kosten

Die jährlichen Kosten belaufen sich (Faustformel) auf ca. 10% - 20% des Anschaffungspreises.

Folgende Parameter fließen in die Berechnung mit ein:

  • Schiffsgröße
  • Revier
  • Nutzungsart
  • Standard

Beispiel La Bonita (Bavaria 46, Baujahr 2008, die Nutzung als Ausbildungsyacht stellt die höchste Anforderung dar.

Der Liegeplatz wird normaler Weise mit ca. 7500 EUR pro Jahr veranschlagt, Bei einer Vorausszahlung von 5 Jahren erhält man Sonderkonditionen. Die Versicherung einer Privatyacht mit Vollkaskoschutz kann man mit ca. 1000 EUR ansetzen. Bei Einsatz als Ausbildungsschiff verdoppelt sich der Gebühr.
Ein Ausbildungsschiff unter deutscher Flagge benötigt ein sog. Sicherheitszeugnis (ähnlich wie KFZ-TÜV), das alle 2 Jahre von zertifizierter Stelle (See-BG) im Rahmen einer Besichtigung durchgeführt wird. Die Wartung von Rettungsinsel, Automatikwesten, Notsignale werden in dem unteren Beispiel auf das Jahr gerechnet.
Weitere Ausstattungsverbesserungen und Ergänzungen sind in dem Beispiel nicht enthalten. Diese belaufen sich im Falle der La Bonita um zusätzlich 5000.- EUR pro Jahr.

 

Ausgaben pro Jahr in EUR
(Wenn Wartungsintervall mehrjährig, dann anteilig gerechnet) 

Gebühren:
Liegeplatz 5500
Kurtaxe 280
Leuchtfeuergebühr 150
Versicherung 2000
Sicherheitszeugnis 1000
Funk 50
Wartungen:
Unterwasserschiff 2500
Motorwartung 500
Ersatzteile 2500
Seekarten 200
Notsignale 200
Hafenhandbücher 100
Reinigung 1200
Rettungsinsel 350
Automatikwesten 200
Summe 16730

 

in der Lagune vor Poveglia/Venedig

Up